Wie sieht die Jugendarbeit aus?

Die Berlin Grizzlies haben sich zum Ziel gesetzt, eine Rugby-Kultur, wie man sie aus Großbritanien, Neuseeland, Australien und
Südafrika kennt, in Deutschland zu etablieren. Wichtige Bausteine dafür sind die Zusammenarbeit mit Schulen und eine
aktive Jugendarbeit.

Zu Beginn werden kontaktlose Formen des Sports wie Touch- oder Rippa-Rugby gespielt. Dabei lernen die Kinder
insbesondere die Grundelemente des Sports wie Fangen, Laufen und Passen. Später werden die Nachwuchsspieler dann
Schritt für Schritt an Full-Contact Rugby herangeführt. Die RugbyReady Leitlinien des Weltverbandes World Rugby
dienen hier als Grundlage. Mehr erfahren

Jugendteams

Seit der Saison 2017/2018 bieten die Grizzlies reguläre Jugendtrainings für verschiedene Altersklassen, sowohl Jungen als auch Mädchen. Der Fokus liegt auf U6-, U8-, U10-Teams, die in einer regionalen Turnierserie spielen. Trainings finden Eltern-freundlich jeden Samstag im Willi-Sänger-Stadion statt.

 

Trainingszeiten:
Samstags 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Gleisdreiecke Park (Spielplatz Stangenwald)
Möckernstr.
10963 Berlin

Grizzleis Jugendspieler im Spiel
Jugenteam der Grizzleis gewinnt Medaillen
Rugby Schulkooperation der Grizzlies

Schulkooperationen

Seit der Saison 2016/2017 organisieren die Berlin Grizzlies Rugby-AGs an der Berlin International School und der International School Berlin. Außerdem erhalten Sportlehrer Unterstützung von Spielern bei der Durchführung von Get-Into-Rugby-Einheiten.

Ihr Kind ist an Rugby interessiert?

Dann kontaktieren Sie unseren Jugendleiter:
James Brennan
james.brennan@berlingrizzlies.de
+49 177 336 25 70

Rugby im Spiel an einer Schule